On the way...

Vorbei, vorbei, vorbei.
Ich hasse Leute, die vor und nach Prüfungen nichts Besseres zu tun haben, als eben über dieses Thema zu sprechen. Aber was soll's. Drei Monate Pause entschädigen nun wirklich für allerlei nervtötende Kommentare.
Mein gelbes Glückshäschen, mein Glückskuli, meine Glückskette.
Noch scheint es ziemlich unwirklich- aber nach einigen endlosen Wochen kann ich den Fernseher wieder länger als eine Stunde aufgedreht lassen, morgens später als 6:00 aufstehen, dem Frühstück mehr als 10 Minuten widmen- die Liste ist geradezu endlos. Man lernt diese Kleinigkeiten zu schätzen, wenn man nur lang genug darauf verzichtet.
Zur Zeit verspüre ich noch nicht das Verlangen vor Freude durch die Gegend zu springen. Es dominiert noch die Erschöpfung. Vor mir steht ein schätzungsweise 1 Meter hoher Stapel an Unterlagen, die weggepackt werden wollen.
Aber wohl erst morgen.
25.6.08 16:49
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen




Gratis bloggen bei
myblog.de